Nützliche Informationen

Das Wetter kann die Geburtenrate Ihres Babys beeinflussen


Laut einer neuen Studie kann ungewöhnlich heißes oder kaltes Wetter das Gewicht des geborenen Kindes beeinflussen.

Wie wirkt sich das auf das Geburtsgewicht des Babys aus?


Die Forscher fanden heraus, dass Frauen, die während ihrer Schwangerschaft extremer Hitze oder Kälte ausgesetzt waren, mit größerer Wahrscheinlichkeit abnorm niedrigere Kinder zur Welt brachten, obwohl sie nicht mehr schwanger waren. "Beachten Sie, dass es für die Menschen wichtig ist, sich der Tatsache bewusst zu sein, dass die globale Erwärmung solch tiefgreifende und ähnliche Auswirkungen haben kann" - Es wurden Daten von mehr als 220.000 Babys analysiert, die zwischen 2002 und 2008 in 19 verschiedenen US-amerikanischen Krankenhäusern geboren wurden. Tests für den Alltag in Pflegeheimen, die Trimester jeder Schwangerschaft und die durchschnittliche Schwangerschaftsdauer sind Kinder mit einem Gewicht von 2,5 kg oder weniger gebären eher. Offensichtlich wurde die Breite der Karte für die Tageszeit in der Stadt getestet. So liegt beispielsweise die Temperatur in einem Krankenhaus in Miami selbst in einem Krankenhaus in Massachusetts bei nur 20 Grad Celsius. Es ist 2,5-mal wahrscheinlicher, dass sie ein Baby mit geringerem Gewicht zur Welt bringenwie diejenigen, die nicht in extreme Wetterbedingungen verwickelt waren.

Geh nicht in die Kälte oder in die Hitze

"Wir wissen zwar nicht mehr über die Anfrage Bescheid, können aber werdenden Müttern raten, bei extremem Wetter möglichst nicht draußen zu sein", sagte er. Pauline Mendola, Epidemiologe, Leiter der Forschung. Wir wissen immer noch nicht genau, was die Änderung des Babygewichts verursacht, aber Forscher vermuten, dass extrem kalte oder warme Temperaturen das Blut daran hindern können, ungehindert zu fließen. Die Ergebnisse blieben unverändert, auch wenn Faktoren wie das Geschlecht des Babys oder der BMI-Index der Mutter berücksichtigt wurden. Faktoren wie die Zeit, die eine schwangere Mutter im Freien verbracht hat, wie oft gekühlte oder beheizte Geräte verwendet wurden, könnten jedoch auch die Ergebnisse beeinflussen Extreme Wetterbedingungen erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer Frühgeburt.Diese beziehen sich auch auf dieses Thema:
- Ich bin wieder erkältet
- Entwicklung des Fötus
- Niedriges Geburtsgewicht und Stress während der Schwangerschaft wirken sich langfristig auf die Gesundheit von Frauen aus. - Das Geburtsgewicht wirkt sich auf die psychische Gesundheit aus

Video: Storch "Kuno" kündigt Geburten an (November 2020).