Andere

Trainiere auf der BNTSZ und jage nach Zigaretten! BNTSZ und MБV bereiten sich darauf vor, die neuen Regeln einzuhalten


Ab Januar 2012 wird es nicht einfach sein, einen Platz zum Rauchen zu finden. Aufgrund der strengen Einschränkungen wird die Erwartung des Rauchens reduziert. Gegenwärtig sind Studenten die häufigsten Regelverstöße, aber natürlich zahlen die Eltern für das Verbrechen.


Budapest, 27. September 2011: Ein Morgenzug auf Kunszentmiklús-Tass und Budapest in einem Morgenzug zwischen Rбckeve Ministries und XX, XXIII. Das Bezirksneapolitanische Institut und die MÁV Start Zrt.
Elхzmйnyek
Im April verabschiedete das Haus ein Gesetz zur Änderung des Nichtrauchergesetzes. Dies bedeutet, dass alle geschlossenen Leuchten an öffentlichen Orten einem absoluten Rauchverbot unterliegen. Dies gilt auch für alle Arbeitsplätze und freien Einheiten, einschließlich öffentlicher Einrichtungen, Unterhaltungsstätten, Kneipen, Bars, öffentlicher Verkehrsmittel, Bushaltestellen, Fußgängerzonen usw.
Wer lässt dich daran festhalten?
Die Überprüfung wird Aufgabe des BNTSZ und der Neapolitan Medical Authorities sein, für die das Servicepersonal bereit ist. Die mittelfristigen Aufsichtsbehörden haben die Einhaltung der geltenden Vorschriften für das erste Halbjahr 2011 beispielsweise mehr als 18.000 Mal überprüft. Es gab 42 Fälle von Whistleblowing im Gesundheitswesen, die zwischen 20.000 und 2,5 Millionen US-Dollar lagen, je nachdem, ob Sie Privatperson oder ein Unternehmen sind. Das Gewicht der Tat und die persönlichen Umstände des Täters werden während des Verfahrens ebenfalls berücksichtigt. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass sich die Situation stetig verbessert.
Nicht mehr im Zug!
In den meisten Zügen der MÁV-Start Zrt. Ist das Rauchen bereits verboten: Neben allen InterCity- und internationalen Zügen befördern die meisten Vorort- und Nebenstrecken auch Nichtraucherwagen. Die Hauptaufgabe der Ticketprüfer besteht darin, gegen diejenigen, die gegen das Rauchverbot verstoßen, entschlossen vorzugehen, den Passagier aufzufordern, die Regeländerung sofort zu beenden und eine Geldstrafe von 8.000 HUF zu zahlen. Nach den Bestimmungen des Nichtrauchergesetzes ist die Person, die das Ticket als Beamter eines öffentlichen Verkehrsmittels prüft, eine Person, die ein berechtigtes Interesse daran hat. Die MÁV-START Zrt. Hat im Frühjahr dieses Jahres mit Hilfe der Polizei in Zivil ihre Raucherkontrollen verschärft und plant dies auch in Zukunft. Die Erfahrung hat gezeigt, dass ein erheblicher Anteil der Fahrgäste, die gegen die Regeln verstoßen, von Studenten oder Pendlern eliminiert wird.
Es wird ab Januar wirksam
Änderungen des Nichtrauchergesetzes treten am 1. Januar 2012 in Kraft, werden jedoch erst nach einer Nachfrist von drei Monaten veröffentlicht. Es ist wichtig zu betonen, dass das oberste Ziel des ICNT nicht darin besteht, die Raucher zu verurteilen, sondern die Raucher dazu zu bewegen, überproportional unter ihrer Gesundheit zu leiden und auch zu rauchen. Aus diesem Grund planen neuere Programme neben den bestehenden Programmen zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses den Start. Die Website www.leteszemacigit.hu bietet nützliche Informationen für Raucher und Nichtraucher.
Durch die Verschärfung des Gesetzes wird Ungarn auch die Gesundheits- und Berufsstandards der Europäischen Union und der WHO einhalten und gleichzeitig die wirtschaftliche Belastung durch das Rauchen erheblich reduzieren.