Empfehlungen

Die bisher heißeste Woche des Jahres - Bleiben Sie mit dem Kind auf dem Laufenden


Die heißeste Woche des Jahres kommt und die Temperatur der Dünen kann 35 Grad erreichen. Worauf sollten wir achten?

Vielmehr werden die Kinder nur von der kleinen Langeweile herausgenommenWenn es so heiß ist, ist das Wichtigste folyadйkpуtlбs. Viele Menschen wissen es nicht, aber es ist sehr wichtig, dass dem Kind nicht nur Wasser gegeben wird, weil es die Substanz nicht richtig konsumiert. Elektrolytaufnahme céljбbуlWasser, Suppe, Fruchtsaft, Milch, Schlagsahne Auch für Kinder. Ein Kleinkind im Alter von 1 bis 3 Jahren hat eine tägliche Flüssigkeitszufuhr von 1,5 bis 2 Litern pro Canik. Dies schließt Flüssigkeiten in Lebensmitteln ein. Im Allgemeinen gibt es auch Schlaflosigkeit: Zwingen Sie das Kind nicht, so viel zu essen, wie es möchte. Obwohl es seltsam erscheinen mag, ist lauwarmer oder warmer Tee genauso kühl wie kalt. Die Flüssigkeiten senken den Körper, indem sie ihn aus der Schweißdrüse absondern, und dann verdunstet der Schweiß von der Haut. Für das Schwitzen sind jedoch die richtige Flüssigkeitsaufnahme und die richtige Kleidung wichtig, um das Schwitzen zu verhindern.
Soweit wir lösen können, nimm es nicht raus Kinder im Allgemeinen können vermieden werden. Reduzieren Sie die Aktivität, Kinder sollten sich bei starker Hitze nicht zu stark bewegen. Wenn wir draußen sind, verwenden Sie natürlich Sonnenschutzmittel, Hüte, Sonnenbrillen und leichte, gut belüftete Kleidung. Bei starker Hitze ist Sonnenbrand leichter, wenn das Kind unter Kopfschmerzen, Dünnheit und Unwohlsein leidet und mit reichlich Flüssigkeit und Abkühlung reagiert. Wenn Sie jedoch Erbrechen verspüren, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Sie sollten nicht mit einem erhitzten Körper in kaltes Wasser springen, sondern allmählich ins Wasser gehen. Und vor allem, lassen Sie Ihr Kind niemals im Auto eingeschlossen, auch nicht bei geöffnetem Fenster Neben dem Spielen im Gartenpool sollte ein Kind, das nicht fallen kann, auch im flachen Wasser niemals allein gelassen werden - wir sind heiß angespannt und uns der Tatsache bewusst, dass es durch die hohe Hitze verursacht wird. Lassen Sie uns versuchen, geduldiger mit uns selbst und unseren Kindern zu sein.Verwandte Artikel in diesem Artikel:
  • Trinken, aber was und wie viel?
  • Es gibt eine Hssigriad. Hör zu, Junge!
  • Tipp 6 + 1: Schützen Sie Ihr Kind in der Dose!