Andere

Symptome einer postpartalen Depression bei meinem Vater


Postpartale Depressionen können auch beim Vater auftreten, und laut Untersuchungen leidet ein Zehntel der männlichen Bevölkerung nach der Geburt eines Kindes an Depressionen. Im männlichen Fenster können typische Symptome auftreten.

Väter können auch nach der Geburt depressiv sein

Postpartale Depressionen betreffen nicht nur Frauen, sondern können auch bei Männern auftreten. Depressionen können bereits in der Schwangerschaft auftreten. Die Hauptursache hierfür ist eine Änderung Ihrer Beziehung. Viele Männer können oder können nicht gut in den Schwangerschaftsprozeß verwickelt werdenVielleicht haben Sie das Gefühl, etwas zu verpassen. Kommunikationsprobleme oder Veränderungen im Sexualleben sind auch während der Schwangerschaft und in der Zeit nach der Geburt häufig. Dann wird das Paar mit größerer Wahrscheinlichkeit depressiv. Die Zeit nach der Geburt stellt eine größere Belastung für sie dar. Die Verantwortung liegt jedoch in anderen Bereichen: Während Frauen in der Regel mit dem Baby zu Hause bleiben, kümmert sie sich darum, Der Mann ist verantwortlich für die materielle Geschichte. Wenn die Familie zusammen ist, betritt der Mann einen Raum, in dem er wenig Erfahrung hat: In diesem Fall stehen viele Frauen den Aufgaben eines frischen Vaters, einer guten Windel, eines guten Anästhetikums usw. kritisch gegenüber. Eine unzureichende Kommunikation zerstört das Selbstvertrauen, kann zu Missständen und Ärger führen. Dies kann nicht nur zu Depressionen führen, sondern auch die Beziehung zum Baby in eine ungünstige Richtung beeinflussen. es ändert alles, was nicht rückgängig gemacht werden kann. Natürlich ist es das, aber wenn es Zeit zum Erwachen gibt, wird es kein plötzlicher Beginn sein, sondern ein natürlicher Teil des Prozesses. Im Allgemeinen denke ich das Auch wenn depressive Frauen traurig sind, sind depressive Männer wütend. Es ist eine Tatsache, dass Männer sozialisiert sind, um nicht über ihre Gefühle zu sprechen. In der Zeit nach der Geburt verschärft und verschärft diese Haltung die Situation nur.In Verbindung stehende Artikel über die Depression nach der Geburt des Vaters:
  • Väter können von einer postpartalen Depression betroffen sein
  • Jeder 10. Vater leidet an einer postpartalen Depression
  • Es sind nicht nur Frauen, die eine postpartale Depression haben