Empfehlungen

Ist es kostenlos, in Springbrunnen zu baden?


Brunnen waren ursprünglich nicht zum Baden gedacht, aber während der Sommerschluchten gibt es diejenigen, die nach Wasser in den Brunnen suchen möchten.

Brunnen waren ursprünglich nicht zum Baden gedacht, aber während der Sommerschluchten gibt es diejenigen, die nach Wasser in den Brunnen suchen möchten. Das BNTSZ und das Nationale Institut für Umweltgesundheit fordern ausdrücklich dazu auf, dies nicht zu tun.Ist es kostenlos, in Springbrunnen zu baden? Wasser in Springbrunnen kann mit Staub, Erde und Tierabfällen kontaminiert sein. Wenn sie nicht ordnungsgemäß gereinigt, desinfiziert oder der Strahl nicht kontinuierlich betrieben wird, bilden die beiden Innenflächen eine nicht lackierte, rutschfeste Beschichtung. In der lebenden Beschichtung, die auch als Versteck für Desinfektionsmittel dient, können sich Krankheitserreger vermehren. An einem heißen Sommertag erwärmt sich das Wasser in den Springbrunnen sanft, und Temperaturen über 25 ° C tragen auch zur Vermehrung der Mikroorganismen bei.
Die Kontaminanten sind in erster Linie die Mikroorganismen, die Durchfall verursachen (einzelne Zellen, Bakterien und Viren). Die Möglichkeit einer Kontamination besteht, wenn Wasser versehentlich eingenommen wird (z. B. durch Einstreuen von Wasser oder Ergreifen von Lebensmitteln mit der Hand). Kinder mit diesen Infektionen sind anfälliger als Erwachsene. Wenn Sie den Fuß nur ins Wasser tauchen, besteht diesbezüglich kein Risiko.
Bei Brunnen ist einer von besonderer Bedeutung. ein "vermuteter Bocksprung" Bakterium, Legionellen. Legionellenbakterien dringen durch Wassernetze in Springbrunnen ein und können sich im Sommer vermehren. Brunnen erzeugen während des Betriebs große Mengen an Wassersprühnebel, die von den Badegästen leicht eingeatmet werden können. Mit winzigen Wassertröpfchen können Legionellen auch in die Lymphgefäße der Lunge eindringen und lokale Entzündungen verursachen. Die Schwere der Erkrankung kann von leichten grippeähnlichen Symptomen bis hin zu tödlichen Lungenentzündungen reichen. Legionellen sind für einen gesunden Menschen und für Kinder im Allgemeinen harmlos, können jedoch zu einer leichten bis schweren Erkrankung des geschwächten Immunsystems führen. Es ist in erster Linie ein Risiko für ältere Menschen, starke Raucher und krebsartige oder immunologische Patienten.
Um möglichen Infektionen vorzubeugen, ist es wichtig, dass Personen während des Überdachens die Hygienevorschriften einhalten, kein Badewasser für dekorative Zwecke verwenden oder ihr Gesicht kühlen. Das ъn. Das Entwerfen und Betreiben interaktiver Springbrunnen ist eine weitere Möglichkeit, da sie für den direkten Kontakt konzipiert wurden und daher weniger riskant sind.
Zusammengestellt von Anita Saax und Dr. Marta Vargha, Nationales Institut für Umweltgesundheit
  • Tipp 6 + 1: Schützen Sie Ihr Kind in der Dose!
  • Kleinkinder sind wärmeempfindlicher
  • Sie können vermeiden, dass Ihr Baby heiß wird