Hauptteil

Immer mehr Frauen erwarten Sex mit Neugeborenen


Sex kann als das allerletzte interpretiert werden, was eine Frau nach der Geburt möchte. Es dauert jedoch bis zu sechs Monate oder länger, bis neugeborene Mütter wieder sexuelle Aktivitäten beginnen.

Laut Forschern verschieben viele Menschen die Gründung länger als Mitglieder früherer Generationen. die zögernde Intimität Die Hauptursachen waren Müdigkeit, Schmerzen und gesteigertes Körperbewusstsein. Experten haben berichtet, dass heute drei Viertel der Kleinkinder betroffen sind Nach sechs Wochen beginnt sie wieder Sex zu habenObwohl viele Frauen in den siebziger Jahren zwei bis vier Wochen nach der Geburt wieder Sex hatten. Obwohl es keine vergleichbaren Daten gibt, verzögern Experten des British Pregnancy Advisory Service (BPAS) zunehmend den Beginn des Geschlechtsverkehrs. Sex für einen NeuanfangDaher gibt es natürlich keine feste Frist. Fachleute haben auch hinzugefügt, dass Frauen, die kurz nach der Geburt wieder sexuell aktiv werden, häufig unerwartet vor ihrem ersten Geburtstag schwanger werden, weil sie nicht glauben, dass sie bis zu einem Tag schwanger werden können. BPAS empfiehlt daher eine angemessene Beratung bei der Konzeption und schlägt vor, die Kliniken in diesem Bereich besser vorzubereiten, insbesondere für Neugeborene.

Immer mehr Frauen erwarten Sex mit Neugeborenen

Clare Murphy, sagte ein BPAS-Experte: "Es gibt keinen festen Termin, wann die Sexualität nach der Geburt wieder aufgenommen werden soll. Schwangerschaft. "Für die BPAS-Studie wurden 1350 Mitglieder des Parent's Bounty Club gebeten, zu erscheinen, wenn sie nach der Geburt wieder Sex hatten. Fast ein Viertel der Mütter entschied sich dafür Sechs Wochen wieder Sex zu habenGleichzeitig sagten mehr als ein Dutzend von ihnen, er habe mehr als sechs Monate gebraucht, um dies zu tun. Meistens erhielten Frauen, bei denen ein Kaiserschnitt im Notfall durchgeführt wurde, bei denen eine Gewebestauung aufgetreten ist oder bei denen ein chirurgischer Eingriff durchgeführt wurde, die höchste Wahrscheinlichkeit.Lesen Sie auch diese:
  • Ist es wichtig, ob Sie ein Baby oder eine Kellnerin sind?
  • Pfropfen oder Pfropfen?
  • Und was ist mit Sex?
  • Aber wir haben auch Sex, klar ...