Andere

Auch bakterielle Infektionen können eine Schwangerschaft verhindern


Die bakterielle Vaginose ist ein weit verbreitetes Problem, mit dem die meisten Frauen in ihrem Leben konfrontiert sind. Das Umkippen des Bakteriengleichgewichts wirkt sich jedoch auch auf die Fruchtbarkeit aus. Daher ist es gut, wenn Frauen, die ein Baby haben, getestet werden.

Auch bakterielle Infektionen können eine Schwangerschaft verhindern

Es war bereits bekannt, dass Frauen mit bakterieller Vaginose (BV) sechsmal häufiger eine Fehlgeburt hatten und doppelt so häufig gebären, aber neue Informationen deuten darauf hin, dass das Problem schwanger wird. Sie ist so überzeugt, dass nur 9 Prozent der mit BV diagnostizierten Frauen mit IVF schwanger sind. . Dies ist nur eine wichtige Entdeckung, da BV das häufigste Handelsproblem für Frauen zwischen 15 und 44 Jahren ist. Wir wissen nicht, was diesen Zustand verursachtwenn sich eine bestimmte Art von Bakterium in der Vagina vermehrt und das normale Gleichgewicht gestört ist. Es versteht sich, dass das häufige Wechseln von Sexualpartnern und Partnern zu dem vaginalen Ungleichgewicht beitragen kann, das die Entwicklung von BV förderlicher macht.Die Symptome sind nicht immer klar: Es gibt wenig bis gar keinen wässrigen, leicht fließenden und fischartigen Geruch, aber viele haben ähnliche Symptome ohne das Problem, was ohne Prüfung unbemerkt bleibt.
- Wirst du schwanger? Diese Kräuter können helfen
- Yoga kann Ihnen helfen, schwanger zu werden - 3 Frauen
- Durchbrüche bei Behandlungen am Bett
- Scheidenfluss: was habe ich nochmal genommen?