Antworten auf die Fragen

Ist der Stein gut für das Herz?


Koffein im Morgentee hilft nicht nur beim Aufwachen: Es reduziert eine Form der Entzündung, die zum Risikofaktor für Herzerkrankungen gehört.

Ist der Stein gut für das Herz?

Dies ging aus einer Suche hervor. veröffentlicht in Nature Medicine. Nach den Ergebnissen ist eine Art von Entzündung bei einigen Erwachsenen häufiger, bei anderen weniger. Wenn dieser spezielle Mechanismus aktiviert wurde, war es wahrscheinlicher, dass Menschen hohen Blutdruck und Arthritis fanden. Darüber hinaus haben Laborergebnisse gezeigt, dass Stein diesen Mechanismus hemmt, aber niemand behauptet, dass Stein ein Anti-Aging-Medikament ist. "Dies war oft das Ergebnis früherer Untersuchungen Kaffee führt zu einer längeren LebensdauerVielleicht haben wir gerade eine Erklärung erhalten ", sagte er David Furman"Es gibt wahrscheinlich mehr als 100 Wege im menschlichen Körper, die zu chronischen Entzündungen und einer Vielzahl von Krankheiten führen. Wir haben gerade einen identifiziert", fügte er hinzu. Neben Koffein beeinflussen laut Furman auch andere Substanzen die Entzündungsprozesse, wie beispielsweise Omega-3-Fettsäuren. "Was wirklich wichtig ist, ist das kleine molekulare Target im Kampf gegen chronische Entzündungen, auf das die Forschung hinweist", sagte er. Gabrielle Fredman, Associate Professor am Albany Medical College. Es wird anerkannt, dass eine langfristige, leichtgradige Entzündung mit altersbedingten chronischen Krankheiten wie multipler Herzkrankheit, entzündlichen Erkrankungen und Altersdemenz in Verbindung gebracht werden kann. Fredman merkt jedoch an, dass entzündungshemmende Medikamente unerwünschte Nebenwirkungen wie die Unterdrückung des Immunsystems haben können, die normalerweise in einem älteren Körper nicht zu finden sind. Die Forscher wollen daher eine geeignete Behandlung entwickeln, und derzeit ist nicht klar, ob Koffein für diesen Zweck geeignet ist. " der begründete Kaffeekonsum es kann die Quelle der Entzündung verringern, aber es ist auch früh, etwas zu sagen ", erklärte Fredman." Die Forscher verglichen die Ergebnisse von jungen und alten Menschen, um herauszufinden, welche Gene in älteren Generationen aktiver waren. Protein, das Protein von IL-1beta, nimmt am Training teil, und dann wurden ältere Menschen in zwei Gruppen eingeteilt: Diese Gene waren in der ersten Gruppe hoch und in der zweiten Gruppe niedriger. Während in der anderen Gruppe nur eine von elf Personen Blutdruck hatte, war in der hohen Gruppe auch der IL-1beta-Spiegel erhöht. Und woher kommt Koffein? Die Low-Level-Gruppe mehr Koffein konsumiert. Anschließend testeten die Forscher die Prozesse unter Laborbedingungen, was auch beim Menschen zu chronischen Entzündungen und hohem Blutdruck bei Mäusen führte. Frühere Studien haben gezeigt, dass höhere IL-1beta-Spiegel bei Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöht sind, und in einer aktuellen klinischen Studie wird die Wirkung von IL-1beta-Blockern bei diesem Patienten getestet. wie der Rest ", erklärte Fredman. "Warum sollte jemand mit 60 einen Schlaganfall haben, während andere bis zu 100 Jahre ohne irgendeine Form von Krankheit überleben?" Die Erklärung liegt wahrscheinlich irgendwo in der Genetik.Verwandte Artikel in diesem Thema:
  • Der Stein wird Sie vor Erstaunen schützen
  • Drei beängstigende Dinge, über die es sich zu reden lohnt
  • Ist dies ein Heilmittel für Multiple Sklerose?