Hauptteil

Absturz: Die "P" -Skala ist auf dem neuesten Stand


Unter den regelmäßigen Früherkennungsuntersuchungen für Frauen ist die Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs eine der wichtigsten, denn wenn es um Licht geht, ist dies die am besten geeignete Behandlung für die Patientin.

Absturz: Die "P" -Skala ist auf dem neuesten Stand

Genau das, was Sie über das Tableau wissen müssen, Arroul Doktor Hernabdi Balzstfragte das Zentrum für Dormition.

Empfohlene Filtration jedes Jahr

Gebärmutterhalskrebs bei Frauen mit Krebs einer der gefährlichstenIhr Status wächst jedoch und aufgrund der Tatsache, dass wir rechtzeitig ausfiltern, begegnen wir ihm immer weniger. Der Prozess selbst ist langsam, und die Zellen des Gebärmutterhalses beginnen sich abnormal zu teilen. Im Hintergrund sind Hochrisikotypen des humanen Papillomavirus (HPV) zu erkennen. beginnt sich auch nach einer Reihe von CINs zu teilen, ъn. unsterbliche Krebszellen treten auf.Zuerst verursacht die Störung keine Symptome, nur wenn das fortgeschrittene Stadium des krebsähnlichen Zustands und der Kontaktdurchblutung vorliegt. Eine jährliche Filterung ist erforderlichwenn Licht ein Problem sein kann. Es ist wichtig, dass die Symptome Ihres Gebärmutterhalskrebses im Frühstadium und Ihres bereits bestehenden Zustands gleich sind. Die Krebsentstehung ist ein sehr langsamer Prozess (bis zu 10-15 Jahre), daher kann den verschiedenen Voraussetzungen besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Symptome von Gebärmutterhalskrebs

  • Blutungen erkennen
  • schmerzhafter Geschlechtsverkehr, auch bei Blutungen (Kontaktblutungen)
  • schmerzhaftes Wasserlassen (fortgeschrittener)
  • geruchlicher, gelblicher Ausfluss
  • Bauchkrämpfe
  • Fußschmerzen und Schwellung (fortgeschrittener)
  • Gewichtsverlust (fortgeschrittener)
  • Inkontinenz, Nierenprobleme (fortgeschrittener)
  • Was passiert während des Screening-Tests?

    Die körperliche Untersuchung (mit bloßem Auge, Palpation, Kolposkop) und mintavйtelt beinhaltet. Zuerst werden Auge, Vagina und Schleimhaut überprüft, und der Techniker entnimmt eine Probe und sendet sie zur Entfernung. Der Patient ist an. Erhalten Sie die Ergebnisse der Bethesda-Klassifikation (Negativ, LSIL, HSIL, Invasiver Krebs), die ein detaillierter, kommunikativer "Kanal" für die Zytopathologie ist - erklärt Dr. Balazs von Hernaby, die Fotzen des Zentrums für Infanterie. Die frühere Papanicolau-Note "P" ist ebenfalls enthalten, aber es ist selbst heute zeitaufwändig.Fettwert: Wearable, Limited Value, Non-Wearable.Allgemeine Bewertung:
    Negative neoplastische Läsionen des KehlkopfesCursive neoplastische Läsionen des Kehlkopfes können durch identifiziert werden
    Krebslymphatische Läsionen nach ausführlicher Beschreibung:
    Negativ: keine Abnormalität, keine Behandlung erforderlich. LSIL-HSIL: Abnormale Zellen sind vorhanden und können durch Entzündungen verursacht werden. Hier ist eine Behandlung erforderlich, und ein erneutes Testen und eine HPV-Typisierung können gerechtfertigt sein. Wenn der Arzt dies entscheidet, sollte eine Biopsie durchgeführt werden (Stanzbiopsie, LOOP-Katarakt).

    Was kann der Zigeuner tun?

    Wenn LSIL oder eine schlechtere Erkrankung diagnostiziert wird oder wenn HPV bestätigt wird, muss die Behandlung so bald wie möglich durchgeführt werden. Es ist wichtig zu wissen, dass das Vorhandensein von HPV nicht gleichbedeutend mit dem Vorhandensein von Krebszellen ist, die von sich aus fortbestehen können. Viele Arten von HPV sind ebenfalls bekannt und erfordern häufig Aufmerksamkeit, die durch Bürsten, Cremes, Einfrieren, Ausschneiden, Immunverstärkung und die Bildung von LSIL behandelt werden können. Wenn das Ergebnis wieder LSIL oder HSIL ist, sollte es so sein. Es kann zu einer Duckonisierung kommen, bei der es sich um einen bildförmigen Ausschnitt handelt, der wie folgt interpretiert wird. Minderwertige Werte von LSIL (und nachgewiesenes HR-HPV) erfordern die Unterstützung oder Operation eines Vagina-Onkologen.
  • Reicht nach einer HPV-Impfung weniger Gebärmutterhalskrebs aus?
  • Neuer Urintest zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs
  • Viele Menschen hören von HPV und wissen nicht, was es bedeutet