Hauptteil

Ein kleines Baby ertrank in seiner Ficksahne


Die bekannte Bloggerin Krechelle Carter hat einen Fall gestanden, auf den sie überhaupt nicht stolz ist. Die Geschichte macht auch auf wichtige Dinge aufmerksam.

Krechelle und die Kinder (Foto: Daily Mail)

Der Österreicher Krechelle Carter Ein sehr beliebter Blogger, der jünger als 30 Jahre ist und 6 Kinder hat, von denen die ältesten sogar erst 6 Jahre alt sind. Er betreibt einen ehrlichen und witzigen Blog über die große Familie im Alltag. Es gibt jedoch eine sehr wichtige Sache an Krechelles unerschütterlicher Geschichte: Ihr jetzt sechsjähriger Sohn Sylus war neun Monate alt, als Krechelle einen seltsamen Schrei bemerkte. Als sie zum Babybett lief, dachte sie, sie hätte einen Schnuller im Hals und ihr Baby ertrinke laut Daily Mail. Für Krechelle waren dies die längsten zwei Minuten ihres Lebens. Er schaffte es endlich, das Baby von der Wichse zu befreien und verpasste nichts vor Schreck. Krechelle bestand so sehr auf der Geschichte, dass es 6 Jahre dauerte, bis er sie mit anderen teilen konnte. Damit die Schnuller unterschiedlich groß sind, muss man besonders auf die Größe des Mundes des Babys achten.
  • Dies sollte erfolgen, wenn Ihr Kind wachsam ist
  • Was soll ich tun, wenn ich aufschaue und mein Kind ertrinkt?