Andere

Pfefferminztee ist gut für Ihre Erinnerungen


Nach Untersuchungen der University of Northumbria verbessert Pfefferminztee das Langzeitgedächtnis gesunder Erwachsener, während Kamillentee zur Entspannung beiträgt.

Pfefferminztee ist gut für Ihre Erinnerungen

Laut einer Umfrage unter 180 Mitwirkenden hat das Memo zwei große Freunde, die beide einfache Pflanzen sind: Pfefferminzeund die anderen a Rosmarin. Atmen Sie einfach das intensive Aroma von Rosmarin ein und im März wird sich der gesunde Erwachsene leichter daran erinnern. Ebenso wird die Konzentrationsfähigkeit durch eines der beiden Mittel verbessert.
Wenn Sie sich jedoch entspannen möchten, ist es ausreichend, die Kräuterhilfsmittel zu berühren. die Kamillentee Das perfekte Getränk, wenn Sie sich entspannen möchten, ist, dass sowohl Konzentration als auch Gedächtnis vorübergehend beeinträchtigt werden. Die Situation ist ähnlich wie bei der levendulбvalDas ist es wert, vor dem Schlafengehen geschnüffelt zu werden. Es hilft auch beim Herunterfahren. Dr. Mark Moss Und ein Kollege von 180 Jahren bat mich, eine Scheibe Pfefferminztee, Kamillentee oder nur eine Scheibe heißes Wasser zu trinken. Bevor die Teilnehmer die Medizin riechen konnten, mussten sie einen Fragebogen ausfüllen, in dem sie auch ihre Stimmung auswählten.Kleine Paprikaschoten sind verboten!
Kinder unter zwei Jahren dürfen weder Menthol noch Menthol konsumieren. Zusätzlich zu Pfefferminztee sollten auch Pfefferminzöl und ätherisches Pfefferminzöl vermieden werden.Nach der Aufnahme von Tee und Wasser ruhten die Freiwilligen 20 Minuten, machten dann kleine Gedächtnistests durch und bewerteten ihre kognitive Funktion. Zu diesem Zeitpunkt wurde dies bestätigt Pfefferminztee Die Wirkung des verlängerten Gedächtnisses wurde erheblich verbessert, während Kamillentee den gegenteiligen Effekt hatte.
Laut dem Experten ist es großartig, dass es natürlich vorkommende Kräuter gibt, die Ihnen helfen, sich zu konzentrieren und zu entspannen - Sie müssen nur wissen, wann Sie zu welchem ​​gehen sollen.
Weitere Artikel zur Wirksamkeit von Arzneimitteln: