Nützliche Informationen

Fischruten: Die Hälfte der Produkte hat den Test nicht bestanden


Die National Food Chain Safety Authority (NBIH) hat 30 Arten von Fischruten getestet. Alle Produkte erfüllten die Lebensmittelsicherheitskriterien, es wurden jedoch 15 Verfahren zur Wirksamkeit eingeleitet.

Fischruten: Die Hälfte der Produkte hat den Test nicht bestanden

Die Produkte wurden auf Wirksamkeit, Labor und Anziehungskraft getestet. Megmйrtйk tцbbek kцzцtt Fischstäbchen sу-йs fehйrjetartalmбt und nehйzfйm szennyezхk elхfordulбsбt is.15 begann termйk esetйben hatуsбgi eljбrбs, weil sie sъlyos jelцlйsi hibбk 12 termйknйl bнrsбgot ki.A große Kinder auferlegt kцrйben nйpszerыsйgnek цrvendх halrudacskбknбl nehйzfйm der Inhalt ist ein wichtiger Aspekt Eine Prüfung lohnt sich: Keines der Produkte hat die zulässigen Grenzwerte überschritten, auch der Inhalt. Bei zwei Produkten entsprach das Etikett jedoch nicht dem tatsächlichen Weißgehalt, der Test ergab einen geringeren Gehalt als die angegebene weiße Substanz. halhъspйpbхl. Wenn es nicht aus Filets besteht, sollte es genau auf der Verpackung angegeben werden, einschließlich einiger Produkte, die den Spezifikationen nicht entsprachen. Anstelle von "chilenischem Kabeljau" (Merluccius gayi) hatten die Fische Fischfilets vom "Nordpazifischen Seehecht" (Merluccius productus). Alle 30 wurden getestet Die Produkte werden von Laien und Experten für die Prüfung des Duftes, des Zustands und des Geschmacks sehr geschätzt. Auf dieser Grundlage wurden die COOP-Angelruten die ersten, die Tesco-Angelruten die zweiten und die Gran Mare-Angelruten die dritten.
  • Fruchtjoghurt-Test: Welcher ist der gesündeste?
  • Produkttest: Nicht der teuerste Orangensaft enthält das meiste Vitamin C
  • Fisch für die Kleinen