Nützliche Informationen

Schwangerschaft über 40: Lohnt es sich, Gewicht zu verlieren, bevor Sie schwanger werden?


Die Medien berichten immer mehr über 40 Sterne oder mehr als 40 Sterne, und die Nachrichten teilen im Allgemeinen die Geschichte.

Schwangerschaft über 40: Lohnt es sich, Gewicht zu verlieren, bevor Sie schwanger werden?

Viele glauben, dass Frauen über 40 beinahe keine günstige Geburtszeit mehr haben, was das Risiko für Mutter und Kind erhöht hat. Anderen zufolge kann eine fitte 40-jährige Frau sicher gebären und ein Kind großziehen. Eine lange Liste von Prominenten über 40, von ausländischen Stars über Susan Sarandon 46, Geena Davis bis zu einer 48-jährigen Mutter im Inland , Gabriella Yakupcsek Die 45-jährige Liptai Claudia wird im ganzen Land geboren und kann nun im Auge behalten, was die 43-jährige Claudia von der Geburt ihres zweiten Kindes erwartet. Gar nicht, seitdem Die Tendenz, eine Kindheit zu haben, änderte sich in den letzten Jahren: Vom idealen Alter von 20 bis zum Alter von 30 Jahren liegt das Geburtsalter in Ungarn bei Frauen über 38 Jahren bei über 10% Auch die ersten Frauen über 40 wundern sich nicht.Wissenschaftliche Daten zeigen, dass je höher das Alter der Eltern, desto es ist schwieriger schwanger zu werden, oft nur bei künstlicher Befruchtung, und das Risiko für den Fötus steigt. Bei zunehmendem Alter der Mutter treten bestimmte Symptome auf: Myom, Fehlgeburt, Frühschwangerschaft, Uterusschwangerschaft haben ein höheres Risiko für eine Schwangerschaft und mehr als 35 Jahre Schwangerschaftsdiabetes, Schwangerschaftskrebs, Auch die Häufigkeit chronischer Krankheiten, die beispielsweise das Risiko einer Empfängnis oder einer Schwangerschaft beeinflussen können, nimmt zu. Hoher Blutdruck tritt bei 10% der schwangeren Frauen und Diabetes bei 10 bis 20% auf. Höheres Alter der Mutter und noch neuere Studien legen dies nahe Ein höheres väterliches Alter kann sich auch auf den Fötus auswirkenz.B. Das Down-Syndrom und andere fetale Entwicklungsstörungen (wie die Edwards- und Patau-Krankheit) können ebenfalls häufiger auftreten. Es wirkt sich auf die Chancen auf Fruchtbarkeit und die Entwicklung von mütterlichen und fetalen Anomalien aus. Unterernährung (niedrige BMI- und Körperfettanteile) hat oft keinen Eisprung, Menstruationszyklen sind unregelmäßig oder es fehlt sogar die Menstruation. Aber auch ja dies wirkt sich insbesondere negativ auf das Hindernisniveau aus menstruбciуs der Zyklus, der peteйrйst, die Oozyten und die цsszefьggх hнmivarsejtek minхsйgйt.A nцvekvх szьlхi йletkorral veszйlyek csцkkentйse йrdekйben mindkйt kerьlni leendх szьlхnek йrdemes minйl besser formбba den gyermekvбllalбs elхtt, die die magбba umfasst tбplбltsбgbeli (minхsйgi йs mennyisйgi tбpanyaghiбny, testsъly- йs testцsszetйtel eltйrйsek Beispiel. alultбplбltsбg, tъlsъly, elhнzбs) йs fittsйgi eltйrйsek rendezйsйt die krуnikus, csцkkenйsйt täglichen Stresslevel, tehбt die lehetх legoptimбlisabb egйszsйgi бllapot kialakнtбsбt.Ennek йrdekйben das Baby Projekt elхtt mindestens 3 hуnappal mindkйt leendх szьlхnek vбltani йrdemes ein egйszsйges йletstнlusra Dies dient unter anderem dazu, einen optimalen Ernährungszustand zu erreichen, und kann so dazu beitragen, Übergewicht oder Überalterung zu vermeiden. Das Einreichen einer signifikanten Gewichtszunahme kann länger als 3 Monate dauern. In diesem Fall sollten Sie bis zu einem halben Jahr abnehmen, bevor das Babyprojekt beginnt. endokrine Disruptoren), deren Freisetzung sich nachteilig auf den Fötus auswirken würde. Der BMI und die Körperzusammensetzung verringern nicht nur die Fruchtbarkeit, sondern auch das Auftreten von mütterlichen und fetalen Anomalien während der Schwangerschaft und der Geburt. Sie tragen auch dazu bei, dass die Mutter weiter wächst. Das Auftreten von Geburten ist nämlich signifikant erhöht, wenn beide Elternteile dement sind.

Welche Gesundheitsprüfungen / Aktivitäten werden vor dem Babyprojekt empfohlen?

1. Eltern in der Familie oder Aufdeckung genetischer Unterschiede in früheren Schwangerschaften2. Gesundheits- und Ernährungstest für Mutter und Vater - Größe, Gewicht, Körperzusammensetzung, Beilegung von Unterschieden
- Gibt es irgendwelche Krankheiten, die eine Schwangerschaft verursachen können, z. Epilepsie, Diabetes, Schilddrüsenerkrankung, Bluthochdruck, Malignität, Nieren- und Lebererkrankung, kardiovaskuläres oder hepatozelluläres Karzinom, Krebs, Krebs, In diesem Fall sollte der behandelnde Arzt unverzüglich über die Absicht des Kindes informieren, wie dies beispielsweise erforderlich sein kann. Drogentausch.
- Zahnärztliche Untersuchung, Beilegung von Differenzen.
- Vervollständige, ъn. große Laboruntersuchung, Untersuchung von z. Mineralien, Nieren- und Leberfunktion, Entzündungen, Blutarmut, Fettstoffwechsel, nüchterner Blutzuckerspiegel und vieles mehr.
- Bestimmung des Diabetes-bedingten Insulinspiegels zusammen mit Diabetes, Insulinresistenz - Untersuchung von Schilddrüsenhormonen, z. Hypothyreose - Bestimmung des Vitamin-D-Spiegels bei Vitamin-D-Mangel 3. Notwendigkeit von Notimpfungen
Wurde die werdende Mutter verletzt, z. Röteln, Bauchspeicheldrüse, Toxoplasma Gondii ansteckend? Erforderliche Impfungen müssen vor Ablauf eingetragen und empfohlen werden, z. und Impfung gegen Influenza.4. All dies sollte die Berücksichtigung des Zustands der Geschlechtsorgane einschließen. Es ist wichtig, Entzündungen, sexuell übertragbare Krankheiten und hormonelle Störungen auszuschließen oder zu behandeln. Untersuchung der Bewegungsorgane, Kondition z. FMS-Test. Der Functional Motion Sample Filter überprüft die Begrenzung oder Asymmetrie des Bewegungsmusters und korrigiert dann Fehlausrichtungen.

Lifestyle-Aktivitäten mindestens 3 Monate vor Ihrer Einstellung

- Regelmäßige Einnahme von Vitaminen und Mineralstoffen. Eine ausreichende Folsäure-Zufuhr von Vitaminen des Fötus kann eine Vielzahl von Entwicklungsstörungen verhindern (z. B. Mangel an Wirbelsäule und Schädel). Die Einnahme von Folsäure, Zink und Selen wird dem angehenden Vater empfohlen.
- Täglicher Verbrauch von Wasser aus jüdischen Büchern zur Jubiläumsabrechnung, um die erhöhte Jugendkriminalität zu decken
- Reduzierung des Verbrauchs
- Verbrauch von Verbrauchsmaterialien, möglicherweise vollständige Entnahme: bis zu 1 tägliche Zigarette, bis zu 2 Portionen Kaffee oder Tee täglich (1 Portion: bis zu 70-80 mg Koffein), 3x1 wöchentlich (1 Portion Alkohol = 3 dl, Frauen) : 2 dl Rotwein guter Qualität), der mehr Alkohol als Alkohol konsumiert, verhindert nachweislich die Fruchtbarkeit und wirkt sich negativ auf die Gesundheit von Fötus und Mutter aus.
- Verzicht auf Energy-Drinks
- Absolutes Aufgeben von Büchern
- Hören Sie auf, ein Verhütungsmittel einzunehmen
- Vermeiden Sie die Verwendung von Eins-zu-Eins-Längen, heißen Bädern (43-45 Grad Fahrenheit) und wärmeisolierten Polstern für zukünftige Sportarten
- Einschränkung, Verzicht auf verschreibungspflichtige Medikamente und Rücksprache mit dem Hausarzt / TherapeutenDer Artikel fördert weiterhin eine gesunde Lebensweise, bewusste Ernährung, Bewegung und Bewegung. Wir geben spezielle Tipps, wie Sie einen Lebensstil vor dem Baby entwickeln können.Autor des Artikels Dr. Gajdбcs БgnesDer MediFat-Obesitologe verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in verschiedenen Bereichen der Gewichtsreduktion. Aus diesem Grund entwickelt MediFat Medical Electrolysis and Diet, das eine gezielte Körperkorrektur und Gewichtsabnahme ohne chirurgische Eingriffe ermöglicht. Er ist der Meinung, dass Personalisierung einen gesunden Lebensstil und eine schlanke Figur in einer authentischen, wissenschaftlichen und zugänglichen Form fördern soll. Ihr Blog finden Sie hier.