Antworten auf die Fragen

Miskolc Semmelweis Ignabc Health Centre Nonprofit Ltd. und Universitätslehrer


Die Menschen in Miskolc gewöhnen sich an das, was wir gerne hören: Die Geburt des Krankenhauses Semmelweis hat erneut den Titel Babyfreundliches Haus gewonnen.

"Ich bin stolz darauf, dass es keinen Mangel an Ärzten oder Spezialisten gibt", sagt Dr. András Hardonyi Abteilungsleiter. - Gut ausgebildete, humane, einfühlsame Babys helfen Babys auf der ganzen Welt, die Anwesenheit der Väter ist natürlich, aber wir sind der Hilfe des Gekritzels nicht zu nahe.
Die elterliche Analgesie hat eine lange Tradition: Die überwiegende Mehrheit der Säuglinge kann eine spinalnahe Anästhesie durchführen. Die gerippte Wand und der Ball lindern in hohem Maße Ermüdungserscheinungen sowie Geh-, Dehnungs- und homöopathische Mittel, die in Absprache mit einem Arzt angewendet werden sollten. Darauf machen wir einmal im Monat im Rahmen des Programms "Open Living Room, Open Class" aufmerksam. Der Vater kann mit einem Cupcake im Büro sein. Nach dem Hervorheben wird das Gesicht des Neugeborenen vom Gesicht der Mutter berührt, und nach der Pflege kann der Großvater vom Gesicht des Vaters berührt werden, und beim 24-Stunden-Wachhund unterstützt die Pflege das erste Stillen. Auch hier ist es das erste Mal, dass eine weibliche Schwanzpuppe auf "traditionelle Weise" geboren wird, im Gegensatz zu der natürlichen Routine, bei der das Anziehen ausdrücklich Vorrang hat. In seltenen Fällen sind auch Doppelgeburten mit Rücklicht möglich: Bei der Geburt der Vagina wird das Baby sofort auf den Bauch der Mutter übertragen und sie gibt einen Adler aus. Das Baby wird jetzt im Kinderzimmer mit Hilfe von Säuglingspflegern auf die Brust gelegt. Kinderzimmer bieten für jeden Bedarf etwas, aber Sie können auch aus einer einzigen VIP-Lounge wählen. Die Einzelzimmergebühren können nach dem Umzug per Scheck bezahlt werden. Der Abteilungsleiter erklärt, dass gerade ein großes Familienzimmer geschaffen wird, in dem sich Vater, Mutter und Geschwister aufhalten können.

Barbara Gulyabs Baby säugt nicht nur,
aber sie liebt es auch zu schlafen
Foto: Haralambidou Anthoula

- Für Kleinkinder ist es heute wichtig, dass die Entbindungsanstalt gut ausgestattet ist und die Mitarbeiter ihr Fachwissen und Einfühlungsvermögen beweisen, sagt der Abteilungsleiter. - Aus diesem Grund wollen wir mehr auf dem Gebiet der Neugeborenenversorgung tun und ein Neugeborenen-Intensivstation (NIC) einrichten.
Dr. Réka Erényi, Chefarzt der Neugeborenenmedizin, hält es für wichtig, babyfreundliche Grundsätze anzuwenden. Das 24-Pfund-Kohorten-Placement fördert das Stillen nach Bedarf. Neugeborene können Wasser, Tee und Ernährung nur auf ärztlichen Rat beziehen, es gibt keine Nährwertanzeigen in der Abteilung.
  • Im Jahr 2009 wurden 1998 Kinder im Krankenhaus geboren.
  • Die Stecklingsquote beträgt 25 Prozent.
  • Es verfügt über sechs Einzelzimmer.
  • 14 Kinderbetten erwarten Mütter, 2-4 Betten.
  • Elternschaft ist möglich.
  • Eine Schwangerschaftsvorsorge ist auf Anfrage und in der Station möglich.
  • Es liegt eine Schwangerschaftspathologie vor.
  • Kein früher Unterricht.
  • Der Besuch der Kinderlounges ist nicht möglich.
  • Alle Fitnessstudios arbeiten mit einem 24-Stunden-Room-In-System.