Andere

Guter Halt, leichtere Geburt?


Zum Zeitpunkt des Säuglingssterbens verändert sich der Schwerpunkt unseres Körpers. Wir tragen immer mehr Gewicht, während sich das Baby dort zusammenrollt! Sie tun gut, indem Sie auf Ihre Wirbelsäule, Ihre Haltung schauen, damit Sie eine schreckliche Taille haben!

Guter Halt, leichtere Geburt?

Eine der besten Investitionen, die Sie mit Ihrem Körper tätigen können, ist regelmäßiges Training unter besonderer Berücksichtigung der beteiligten Muskeln. Dies ist eine gute Idee, die Sie sich vor Ihrem Baby überlegen sollten, da starke, verhärtete Rückenmuskulatur, Bauchmuskulatur und Beckenbodenmuskulatur für eine gute Körperhaltung unerlässlich sind. Wenn der Plan Ihres Babys bei weitem nicht vollständig ist, sollten Sie heute mit Pilates, Fitness, Wirbelsäule oder Yoga beginnen, aber Sie sollten auch ein persönliches Training in Betracht ziehen. So können Sie bestmöglich mit der Baby-Baby-Planung beginnen. Lassen Sie uns sehen, warum diese sorgfältige Vorbereitung erforderlich ist: Der Progesteron-Hormonspiegel, der faserige Gewebe und Bänder unterdrückt, ist aufgeregt, um das Lumen zu vergrößern. Dies ist eine der Voraussetzungen dafür, dass der wachsende Fötus sich gut ernährt und den Ausweg leicht findet. es ragt immer mehr heraus und es ist gut, es herauszudrücken, wenn Ihre Wirbelsäule homogen wird und sich Ihr Becken nach vorne bewegt, anstatt unter Ihnen ruhig zu bleiben und das Gewicht niedrig zu halten. Das ergebnis: wachsende Taille, hбtfбjбsund dann ungünstige Gewichtsverteilung Sogar der Knöchel kann umkippen.Es ist nie schwer zu ändern!
Fangen wir am Anfang an! Nehmen Sie sich jeden Tag mindestens ein paar Minuten Zeit zum Üben. Befolgen Sie die Reihenfolge, versuchen Sie sich zu erinnern und üben Sie, wann und wo immer Sie wollen. Die folgenden Schritte müssen kontinuierlich und reibungslos durchgeführt werden.1. Markieren Sie Ihren Pool! Halten Sie dazu in der Anstrengung inne und schauen Sie mit der Stirn nach vorne. Schwingen Sie ein paar Mal von der Ferse bis zur Spitze Ihres Zehs, um den Gleichgewichtspunkt zu finden. Spannen Sie Ihre Bauchmuskeln an und neigen Sie Ihr Becken nach vorne, während sich Ihre Wirbelsäule über Ihrer Wirbelsäule befindet.
2. Ausatmen, Brust anheben! Entfernen Sie dazu Ihre Rippen so weit wie möglich aus Ihrem Pool.
3. Senken Sie Ihre Schulter und senken Sie sie vorsichtig ab. Dies wird Ihnen auch dabei helfen, Ihre Brust zu heben. Vergessen Sie nicht, den Pool in die Mitte zu kippen! Halten Sie es in diesem nach vorne gekippten Zustand.
4. Öffnen Sie den Nacken.Tippьnk
LombaMum® wirkt während der gesamten Schwangerschaft auf den Rücken, das Becken und die Hüften, bietet dem Baby eine echte Stützmaske und hält den Bauch des Babys straff. Der Gurt kann leicht an die Wirbelsäule und das Becken angepasst werden, wodurch die Wirbelsäule so angepasst werden kann, dass die implantierten Versteifungen gestützt und positioniert werden.

Video: Geburtspositionen Geburtsbericht natürliche Geburt im Krankenhaus. 3 Kinder (Oktober 2020).