Hauptteil

Oligohydramnios, wenn das Fruchtwasser niedrig ist


Der Fötus ist im Mutterleib von Fruchtwasser umgeben. Das Fruchtwasser schützt sie vor schädlichen Einflüssen und sorgt für eine gleichmäßige Temperatur.

Oligohydramnios, wenn das Fruchtwasser niedrig ist

Es schützt nicht nur den Fötus, sondern auch vor Föten, Erschlaffung, Schnurverlust und fötaler Haut. Es schützt den Fötus vor Temperaturschwankungen, Ausbrüchen, verhindert die Ausbreitung von Infektionen und sichert dem Fötus die Bewegungsfreiheit. Ihre Menge nimmt ständig zu, so dass das Ende der Schwangerschaft mehr als einen Liter beträgt. 3-4 Preise werden ständig geändert und produziert, und wenn sich die Menge schnell ändert, wird von Verwirrung ausgegangen: Zwei Agenturen können die Menge ändern: Es kann mehr als der Durchschnitt sein und es kann viel weniger sein. Das ist schließlich so, wenn es so ist im Durchschnitt weniger Fruchtwasser Nennen wir es Oligohydramnios. In diesem Fall ist auch der Bauchumfang geringer, die Bewegung des Fötus schmerzhaft und die schwangere Frau ist schwächer und müder. Die Gründe können sein:
  • fetale Sauerstoffversorgung
  • Entwicklungsstörungen der Nieren und Harnleiter
  • fetale Scheiden
  • tъlhordбs
  • Verkalkung und Alterung des Teppichs
  • Bei eineiigen Zwillingen wächst ein Baby nicht so, wie es sollte
Wenn das Fruchtwasser zu niedrig ist, ist es Alle sind mit Entwicklungsstörungen verwechselt eredmйnyezhet. Der Fötus ist aufgrund räumlicher Einschränkungen in einem Ekzemzustand, was zu Stechen, Deformität des Hippocampus, Lungenentwicklungsstörung und Wachstumsstörung führen kann. Liegt jedoch im Hintergrund des Oligohydramnios ein fetaler Sauerstoffmangel vor, muss der Fötus vorsorglich in den Vordergrund gerückt werden, um eine schwere Neurodegeneration zu verhindern.Ähnliche Artikel in Fetal Water:
  • Aufgrund von Hitze kann die Menge an Fruchtwasser abnehmen
  • Ist das Babywasser genug?
  • Wenn das grüne Wasser grün ist