Antworten auf die Fragen

Deshalb müssen Sie das kleine Fieber ernst nehmen


In den meisten Fällen ist das Fieber harmlos, es muss nicht befürchtet werden, und selbst das hohe Fieber muss nicht automatisch unterdrückt werden. Eine Ausnahme ist, dass Sie bei Neugeborenen eine Notfallversorgung benötigen.

Deshalb müssen Sie das kleine Fieber ernst nehmenSäuglinge müssen das Fieber ernst nehmen und bei Neugeborenen eine Notfallversorgung benötigen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass das Immunsystem von Säuglingen im Hintergrund des Fiebers noch unreif und häufig ansteckend ist und eine sofortige Antibiotikabehandlung erfordert. Ohne dies können Sie eine ernsthafte Erkrankung entwickeln. Eine Infektion kann den gesamten Körper betreffen, aber auch die Lokalisation selbst. Das Auftreten des ersten Fiebers in nur wenigen Augen kann den Zustand des Babys erheblich verschlechtern, weshalb es sehr wichtig und dringend ist, einen Arzt aufzusuchen. Dies gilt insbesondere für Frühgeborene, wenn die Mutter eine Infektion mit Streptococcus B hat oder wenn das Baby im Laufe seines Lebens irgendeine Form von Brustkrebs hatte. . Wermut, Reifung des Babys, Wohlbefinden und Pulsieren des Brunnens können Warnzeichen sein. Selbst in den kleinsten Fällen wird Fieber durch ein einfaches Fieber verursacht, das unser Körper überwinden kann. Aber bei einem Drittel der Babys verursachen einige Bakterien Fieber und andere Symptome, am häufigsten Streptococcus B und Escherichia Coli. Wenn der Verdacht besteht oder sich bestätigt Er oder sie wird urinieren und sofort mit der Antibiotikatherapie beginnen. In Abhängigkeit von dem Zustand des Babys kann eine Lumbalpunktion, d. H. Eine Entnahme von Rückenmarksflüssigkeit, durchgeführt werden. Es kann ein Anzeichen für Ihre Krankheit sein, nehmen Sie es also ernst und suchen Sie nicht sofort einen Arzt auf. Für Babys, die jünger als ein Monat sind, sollten wir sofort zur Notaufnahme gehen. In diesem Fall kommt es auf jede Minute an, und es ist unnötig, Zeit zu verschwenden, um zum Hausarzt zu gehen. Daher muss das Baby so schnell wie möglich behandelt werden. Der Prüfer kann dem Arzt helfen, wenn die Mutter den Abschlussbericht der Geburt mit sich führt. Diese Unterlagen sind gut, wenn Sie mit uns kommen.Verwandte Artikel in diesem Thema:
  • Für eine intelligente Dämpfung
  • Wann sollte ich einen Arzt wegen Fieber aufsuchen?
  • Fieberzustand, flammhemmend