Hauptteil

Deshalb ist es wichtig, ein Baby zu haben


Für das Baby ist die auf dem Bauch verbrachte Zeit genauso wichtig wie auf dem Rücken zu liegen. Neben anderen Artikeln in diesem Artikel erfahren Sie auch, warum Sie darauf achten sollten.

Warum legen Sie Ihr Baby auf den Bauch Eltern neigen dazu zu vergessen, dass die Zeit, die sie auf dem Bauch verbringen, genauso wichtig ist wie die Zeit, die sie auf dem Bauch liegen. Vielleicht einer der Gründe dafür die Eltern werden die Kleinen in ihren Magen stecken, da laut forschung aus sicht des plötzlichen kindstodes das schlafrisiko auf dem magen liegen kann. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass auf dem Bauch liegend verhindert, dass der hintere Teil des Schädels abgeflacht wird (verursacht durch das Liegen auf vielen Mägen) und sich gleichzeitig auf wichtige Bewegungen wie Rollen und Aufhellen vorbereitet. Daher sollten Sie bewusst darauf achten, dass das Baby Zeit auf dem Bauch verbringt.Es ist eine Tatsache, dass überschüssige Puppen es nicht wirklich mögen, auf ihren Bauch gelegt zu werden, weil es wichtig ist, dass wir uns jeden Tag eine Auszeit nehmen. Und warum ist das wichtig?Weil der Magen lügt?
  • entwickelt die motorischen Fähigkeiten des Kindes,
  • die weniger beanspruchten Muskelgruppen des Babys werden zur Arbeit gebracht,
  • stärkt die kleinen Kopf-, Schultern- und Nackenmuskeln,
  • verhindert das Abflachen des hinteren Teils des Schädels,
  • lindert Bauchschmerzen (hilft bei Luftverlust),
  • helfen Sie dem Baby, seine Umgebung aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

Wann kannst du ein Baby auf deinen Bauch legen?

Es ist nicht möglich, die genaue Uhrzeit zu bestimmen, aber laut Expertenrat Es ist wichtig, dass sich das Baby so schnell wie möglich daran gewöhnt, sich hinzulegen.Wenn Ihr Baby rechtzeitig und gesund zum Leben erweckt wurde, lohnt es sich, es ab den ersten Tagen auf den Bauch zu legen. Sie brauchen keine Angst zu haben, wenn Sie vehement gegen eine ungewöhnliche Position protestieren. Es ist verständlich, dass es Magenbeschwerden erschwert, weil es die Dinge um sich herum nicht sieht; Um es zu sehen, muss es jedoch den Kopf heben, was zunächst eine sehr schwierige und mühsame Aufgabe ist.

Wie lange solltest du es auf deinen Bauch legen?

  • Legen Sie das Baby zwei- bis dreimal täglich auf den Bauch, gelegentlich 3-5 Minuten, wenn es wach ist. Die ideale Zeit dafür ist es, die Windel tagsüber oder sogar während der Spielzeit zu wechseln.
  • Die Verweildauer im Bauchraum kann dann schrittweise erhöht werden. Es wird empfohlen, das Baby für einen Zeitraum von bis zu 3-4 Monaten bis zu 20-30 Minuten in dieser Position zu belassen.

Tipps zum Bauchlegen

Schaffen Sie eine sichere Umgebung!
  • Der Boden ist ein idealer Ort für ein Baby, um den Bauch zu üben. Nehmen Sie eine Spielmatte oder eine weiche Decke ab, die Sie ein wenig anziehen können.
Wenn Sie es ablehnen, auf dem Bauch zu liegen
  • Leg es auf deinen Bauch, deine Brust! Babys werden durch die Nähe von Körper, Stimme und Herz ihrer Eltern beruhigt. Und das Gesicht des vertrauten Gesichts ermutigt sie, den Kopf zu heben.
  • Setzen Sie sich auf den Boden neben die Spielmatte, damit Sie sich nicht allein fühlen! Sie können auch beobachten, wann Sie müde werden und wann Sie sich wieder hinlegen müssen. Sobald Sie sich ausgeruht haben, können Sie es wieder umdrehen.
Wenn Sie im Allgemeinen nicht die Haut haben, um auf dem Bauch zu bleiben
  • Legen Sie es in diesem Fall auf Ihre Seite und sichern Sie es mit einer aufgerollten Mitte. Vielleicht möchten Sie ein wenig aufgerolltes Tuch (Windel) unter Ihren Kopf legen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Arme nach vorne bringen, damit Ihre Füße gebeugt sind, um sich bequem hinzulegen. Blättern Sie nach 10-15 Minuten auf einer anderen Seite!
Also motiviere!
  • Ein farbenfrohes, interessantes Spiel oder ein Gegenstand in der Nähe kann Sie auch dazu ermutigen, Ihren Kopf für eine lange Zeit zu heben. Sie können auch mit kleineren Händen greifen, während Sie sich auf andere Hände verlassen.

Gib nicht auf!
  • Es ist wichtig, dass Sie nicht entmutigt werden, wenn das Baby nicht sofort Lust bekommt, auf dem Bauch zu liegen. Wenn Sie mit dieser Position ungeduldig sind, verkürzen Sie die Zeit, die Sie verbringen, und legen Sie sie mehrmals auf Ihren Bauch.
Nicht vergessen Der Schlüssel zur harmonischen Entwicklung des Babys ist es, genügend Zeit im Bauch zu verbringen.Verwandte Links:

Video: Kinderlose Paare als Baby Touristen 2017 (Oktober 2020).