Hauptteil

Zahnschmerzen: Wie kann man sie lindern?


In den meisten Fällen ist der Griff des Babys schmerzhaft und dieser Schmerz kann Monate andauern. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Schmerzen zu lindern.

Zahnschmerzen: Wie kann man sie lindern?Die Entwicklung der Zähne des Babys beginnt kurz vor der Geburt, und alle 20 Brustdrüsen befinden sich in den Knochen. Traditionell beginnt das Gebiss eines Babys im Alter von etwa sechs Monaten, wenn der erste Zahn normalerweise durchgebrochen ist. Zahnersatz kann jedoch verhindert werden, und die meisten Babys können keine Karies erleiden. Solche Symptome können Angstzustände, Gewichtsverlust, erhöhte Erregung, Schlafmangel, Schlafentzug, nächtliche Unruhe, Unruhe und Schmerzen sein. Viele Babys kommen oft ans Ohr, der Grund ist, dass der Schmerz zum Ohr ausstrahlt. Die Wange des Babys kann auch Zahnschmerzen anzeigen. Viele stillende Babys würden bei starken Zahnschmerzen fast einen ganzen Tag lang Cicin haben, während andere Babys das Stillen ablehnen würden. Der erste Zahn ist bei Säuglingen fast nicht wahrnehmbar. Dies ist eine Art Druck, der unangenehm sein kann, sogar schmerzhaft. Der Zahn ist normalerweise geschwollen, wenn Sie sich dem Zahn nähern. Die Zahnschmerzen können lange anhalten, da der Zahn mit der Zeit wächst. Mit fortschreitendem Prozess werden Druck, Juckreiz und Schmerzen stärker, und schließlich bricht der Zahn durch das Zahnfleisch und dehnt sich aus. Zahnschmerzen können natürlich nicht ununterbrochen bis zu 3 Jahre andauern, und es gibt kürzere oder längere Ruhezeiten.

Wie Zahnschmerzen lindern?

Wir haben mehr Möglichkeiten, um bei Babyschmerzen zu helfen, aber es ist wichtig zu betonen, dass es keine Dämpfungsmethode gibt, von der jedes Baby gleichermaßen profitiert. In den meisten Fällen müssen viele Dinge ausprobiert werden, bevor eine wirksame Lösung gefunden werden kann. Reife Babys können das mehrfache Stillen mit Schmerzlinderung bewirken. Das Baby kann hilfreich sein, wenn es sich in der Mitte des Körpers befindet und es immer noch gerne trägt und kuschelt. Das kann helfen sanftes ReibenLiebkosung masszнrozбsa Dies kann mit sauberen Händen oder mit kaltem, sauberem Material wie einer Textilwindel oder mit einem speziell für diesen Zweck entwickelten Silikonwerkzeug geschehen. rбgуka Es hilft vielen Babys und lindert die Schmerzen. die hыthetх rбgуka leicht erhältlich, der Kühleffekt kann Schmerzen und Unwohlsein deutlich lindern. Achten Sie darauf, Ihrem Baby kein langweiliges und natürlich getestetes, kontrolliertes Produkt zu geben, das mit Sicherheit keine giftigen Substanzen enthält. Damit er die Schmerzen lindert, aber immer an seiner Seite ist, sollte er nicht übersehen. Wer natürliche Lösungen mag, sollte es versuchen Violettwurzelkrebs: Alkaloide in der Veilchenwurzel können helfen, Schmerzen zu lindern und den Zahnwechsel zu unterstützen, indem sie Ihrem Baby helfen, sie zu verdauen. Zahngele, Salben verwenden. Es gibt verschiedene Arten von Salben, Gele, die speziell entwickelt wurden, um die Zahnschmerzen des Babys zu lindern. Lesen und befolgen Sie in jedem Fall die Bedienungsanleitung. Nach gründlichem Waschen die Haut des Babys mit kühlem, schmerzlinderndem Gel und Salbe mit sanften Bewegungen leicht einfetten. Es ist eine gute Idee, schmerzlindernde Zahngele nach dem Essen und vor dem Schlafengehen zu verwenden. Denken Sie daran: Das Zähneputzen sollte mit der ersten Zahnbürste beginnen! Wickeln Sie ein kleines Stück Stoff oder Dampf auf Ihren Finger und reinigen Sie die Zähne ein- oder zweimal täglich mit klarem Wasser.
  • Tricks gegen Zahnschmerzen
  • 7 Zeichen, dass das Baby gefangen wird
  • Was wird das Baby tun?

Video: 10 Möglichkeiten, Zahnschmerzen in einer Minute loszuwerden (Oktober 2020).