Antworten auf die Fragen

Was sollte die Ernährung einer stillenden Mutter beinhalten?


Die ersten 1000 Tage nach dem unvorstellbaren Beginn der Empfängnis eines Babys sind für die Entwicklung des Babys von entscheidender Bedeutung. Daher ist es wichtig, sofort auf die richtige Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen zu achten.

Was sollte die Ernährung einer stillenden Mutter beinhalten?

Tatsächlich lohnt es sich, die Vorräte Ihres Körpers vor der Empfängnis mit einigen Vitaminen aufzufüllen, da sich das Baby der Tatsache bewusst wird, dass es stillt, auch während der Planungsphase. Die Bedeutung der Vitaminergänzung während der Schwangerschaft und Stillzeit nimmt um ein Vielfaches zu, da die Ernährung der Mutter die Ernährung des Babys ist, so dass die Gesundheit des Babys im Erwachsenenalter zu diesem Zeitpunkt aktiv sein kann!

Wann, was, wie viel?

Stillen Die Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen durch die Mutter kann bis zu 30-100% betragen.. Während dieser Zeit sollte die Ernährung der Mutter sorgfältig überwacht werden, um sicherzustellen, dass sie eine abwechslungsreiche und vitaminreiche Ernährung hat. Die Vitaminvorräte der Mutter können in den nächsten Monaten nach der Geburt erschöpft sein. Was ist die Menge an Vitaminen, die eine Mutter während des Stillens benötigt? In der folgenden Tabelle finden Sie die Antwort!* Deutschland, Österreich, Schweiz Referenzwerte für stillende Mütter, 2015. Quelle: //www.sge-ssn.ch/grundlagen/lebensmittel-und-naehrstoffe/naehrstoffempfehlungen/dachreferenzwerte/

Was sollte in einer Stilldiät enthalten sein?

Eine gesunde, ausgewogene und ausgewogene Ernährung ist während des Stillens von größter Bedeutung. Die Vitamine B2, B6 und B9 tragen zur Verringerung der Müdigkeit bei, und Vitamin B12 trägt auch zur ordnungsgemäßen Funktion des Nervensystems bei. Eier und Fleisch sind die wichtigsten Quellen für Vitamin B12, daher sollten Vegetarier - zum Beispiel - besonders auf Geflügel achten. mit Forelle, Lachs oder Mozzarella. Zinkhaltige Lebensmittel wie Kürbiskerne und Cashewnüsse sollten ebenfalls in die Ernährung der stillenden Mutter aufgenommen werden, da dieser Nährstoff zur ordnungsgemäßen Funktion des Nervensystems beiträgt. Vitamin D Insbesondere bei der Aufnahme leiden 95% der ungarischen Bevölkerung an Vitamin-D-Mangel. Vitamin E trägt zu einer gesunden Funktion des Immunsystems bei und ist unter anderem in Lebertran, Lachs, Schwertfisch und Milch enthalten. Kalzium - die mit Naturjoghurt, Ricotta oder Quinoa in unseren Körper eingebracht werden können - und magnйzium - die sich zwischen den Mandeln und der Brustwarze befindet - für den Unterhalt werden gesunde Knochen und Zähne benötigt, nicht nur für die Mutter, sondern auch für das Baby Omega-3- Fettsäuren oder DHA-haltige Lebensmittel, da sie zur normalen Gehirnentwicklung des Babys beitragen. Da unser Körper nicht in der Lage ist, es zu unterstützen, Empfohlen werden Lachs, Hering oder Chia Magbouli. Es ist auch wichtig, Eisennahrungsmittel zu konsumieren, z. Spinat, Hülsenfrüchte, Cashewnüsse, Rindfleisch, Preiselbeeren, Eier und Bittersüßigkeiten mit bis zu 1-2 Würfeln Kakaoanteil. Gute Qualitätsschokoladentafeln sind in der Diät enthalten. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Eisen nur bei ausreichender Vitamin C-Zufuhr effizient absorbiert wird. in Paprika, Brokkoli, Blumenkohl und Orangen enthalten Die kontinuierliche und ausgewogene Zufuhr von Vitaminen kann eine Herausforderung in Ihrer täglichen Ernährung sein, insbesondere während des postnatalen Ansturms. Produkte für stillende Mütter können eine große Hilfe sein.
  • Während des Stillens
  • Was kann eine stillende Mutter essen?
  • Was isst eine stillende Mutter? Die 10 häufigsten TV-Rhythmen
  • 5 essentielle Nährstoffe, die Sie während des Stillens einnehmen sollten