Nützliche Informationen

Was können wir tun, wenn das Kind in Schwierigkeiten ist?


Eine der häufigsten Beschwerden bei kleineren Kindern ist das Erbrechen. Da dies auch zu Dehydration führen kann, ist es wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, wie Flüssigkeiten oder Substanzen Ihres Kindes beruhigt und ausgebessert werden können.

Was können wir tun, wenn das Kind in Schwierigkeiten ist?Das ist sehr wichtig Übelkeit und Erbrechen sind keine Krankheit, sondern ein Symptomdas kann durch eine Vielzahl von Ursachen und Problemen im Magen-Darm- oder Zentralnervensystem verursacht werden, Dr. Németh Zsuzsanna, Spezialist für Säuglinge und Kinder.

Einzelsymptom oder Infektion

Wenn ein Kind sich den Magen gebrochen, Essen gegessen hat, das ihm nicht gut tut, und ihm etwas zu essen gegeben hat, hilft es in der Regel, wenn es sich nach dem Erbrechen etwas ausruht. Wenn Sie kein Fieber entwickeln, Durchfall, dann können Sie nur von einem einzigen Symptom sprechen. Wenn der Durchfall jedoch erneut auftritt und möglicherweise Fieber und Durchfall auftreten, kann man von einem infektiösen Durchfall sprechen, erklärte der Fachmann.
Dies ist häufig bei kleinen Kindern der Fall Calici oder Rotavian Infektionen Es verursacht. Bei diesen Krankheiten besteht die Gefahr einer Dehydration, daher ist es sehr wichtig, genügend Flüssigkeit zu haben: Wenn zwischen zwei Schmerzen eine Pause eintritt, können wir ein wenig Wasser trinken. - Bei Übelkeit und Erbrechen ist es ratsam, den folgenden Zeitplan einzuhalten: Zuerst müssen wir das Erbrechen abbrechen, dann müssen wir die Flüssigkeit flicken und schließlich müssen wir uns darum kümmern.

Fluoreszierender Karton

Um das Erbrechen zu stoppen, muss darauf geachtet werden, den Bauch nicht zusammenzudrücken und nicht zu quetschen und nach Ruhe und Seelenfrieden zu streben. Darüber hinaus lohnt es sich, ein Probiotikum oder vielleicht Vitamin B6, ein Antiemetikum, zu geben, sagte Dr. Dies kann eine kühle Flüssigkeit sein, ein Vielfraß, um die Masse zu backen, oder sogar warmer Tee, der gut für die Kleinen ist. die Milch, Milchgetränke sollten vermieden werdenweil es bei vielen Menschen Durchfall auslösen kann. - Kalte Cola wirkt oft gut als Antipyretikum, daher können wir sie langsam mit einem Schluck ein wenig verabreichen. Wenn Ihr Kind Gewicht verliert, kann es eine Menge Kalorien verlieren, die wir zurückbrennen müssen: Dazu können wir einen Snack mit hellem Essen, ein wenig Semmelbrösel, Kekse und Salzkartoffeln zubereiten. Und langsam können wir wieder normal werden, sobald die Symptome aufgehört haben.

Woher wissen wir, dass Sie es herausgebracht haben?

Da Krankheit zu Schüben führen kann, sollten wir auf einige Anzeichen bei unseren Kindern achten. Ein Fachmann würde dies denken Aceton Atemoder wenn sehr müde, langweilig, abgefallen und unbedeutend, klein, die Augen kreisend, die Haut kollabiert, weil der Turgor nachlässt - wenn er zerquetscht ist, nicht ganz passt - und die Zunge trocken ist, kann alles darauf hindeuten, dass sie trocken ist. In diesem Fall sollte das Kind sehr ernst bewässert werden szьksйg esetйn mielхbb kуrhбzba vinnьnk.A hбnyбst йs die vнrusokon bakteriбlis fertхzйseken tъl Ursache neurologische problйma es: dies kann ein mechanisches Trauma, ein fejsйrьlйs pйldбul was agyrбzkуdбs kцvet oder napszъrбs oder akбr gyulladбs, pйldбul agyhбrtyagyulladбs auch . - Darüber hinaus können wir auch über Stress bei kleinen Kindern sprechen, wenn Sie mit etwas Ruhe, einer Quelle von Stress, das Licht stoppen können. Reisekrankheit kann auch bei kleinen Kindern auftreten, fügte der Experte hinzu, die mit Antiemetika behandelt werden können.Verwandte Artikel in diesem Thema:
Erbrechen, Durchfall: Was das Krankenhaus gerettet hat
Erbrechen und Durchfall in der Kindheit
Symptome und Behandlung von Rotavirus-Infektionen bei Kindern