Nützliche Informationen

Ein Baby - ein Zahn?


Im Laufe von neun Monaten bekommt die Zahnpflege viel Aufmerksamkeit. Es ist ratsam, Ihren Zahnarzt zu konsultieren, wenn Sie Ihr Baby entwerfen, damit Sie sich während der Schwangerschaft keinen größeren Eingriffen unterziehen müssen.


Ich glaube das Das Baby zieht sich von Zahn und Knochen ab das benötigte Kalzium, deshalb fangen sie an, schlechter zu werden. Der Grund ist viel erstaunlicher: Die Mehrheit der schwangeren Frauen hat wenig mit dem richtigen Essen zu tun: "Ich wollte etwas und ich werde es essen!" Mit der Vertreibung begrüßen viele Menschen die Süße, ganz zu schweigen von der Gewichtszunahme und der Tatsache, dass diese schlechte Angewohnheit am besten von den Zähnen gelitten wird.
Hormonelle Veränderungen während der Schwangerschaft Sie beschäftigen sich hauptsächlich mit der Dose. Etwa einhundertfünfzig Prozent der Säuglinge entwickeln infolge erhöhter Inaktivität eine leichte bis schwere Entzündung der Lunge. Die Haut ist geschwollen, röter und empfindlicher. In der Regel beginnt es leicht zu bluten, wenn ein Apfel verschüttet wird, und wenn er gebürstet wird, kann es leicht zu Blutergüssen kommen. Aus diesem Grund darf das Zähneputzen jedoch nicht vernachlässigt werden, da sich ein großer Teil der Plaque auf Ihren Zähnen befindet, die eine Brutstätte für Bakterien ist.
Oft wegen Unebenheiten Er kann nicht einmal daran denken, sich die Zähne zu putzen eine Schwiegermutter. In diesem Fall lohnt es sich, auf eine andere Zahnbürste (eine pflanzliche, mentholfreie, nicht süße Sorte) umzusteigen. Eine Kinderzahnbürste mit einem sehr kleinen Kopf oder eine elektrische Zahnbürste kann eine gute Lösung sein, da sie Ihnen einen besseren Zugang zu Ihren Backenzähnen bietet und bequemer zu tragen ist.
Trotz aller Sorgfalt und bei häufigen Zahnarztbesuchen es wird eins oder zwei gehen. Die Bearbeitung dieser sollte niemals verschoben werden. Aus Sicherheitsgründen sollte die Sicherheit nur dann vermieden werden, wenn sie unvermeidbar ist und erst ab der zweiten Tertiärperiode, obwohl Strahlung international als harmlos für den Fötus angesehen wird. Die Behandlung mit Antibiotika ist während der Schwangerschaft nicht verboten, und schmerzlindernde Injektionen sollten nicht abgesetzt werden. Es ist wahr, dass der Fötus den Wirkstoff auch über die Lepra erhält, aber es ist nicht annähernd so riskant wie der Stress und die Angst, die die Mutter aufgrund des möglicherweise schmerzhaften Eingriffs gehabt hätte.

Video: Zähne putzen beim Baby. Babys erste Zähne kommen. Tipps vom Zahnarzt zum Zähneputzen (November 2020).