Antworten auf die Fragen

Feiertage und Pausen im Lehrplan 2017-2018


Die Klasse 2017-2018 läuft bis zum 15. Juni 2018 an insgesamt 180 Schultagen. Es wird auch Studienpausen und lange Wochenenden geben. Wir haben eine Liste mit Pausen und Feiertagen zusammengestellt.

Feiertage und Pausen im Lehrplan 2017-2018

Die Schulferien im Lehrplan 2017-2018 lauten wie folgt:
  • Herbstferien: 2017 30. Oktober - 3. November 2017
  • Winterpause: 27. Dezember 2017 - 2. Januar 2018 (Abendpause in der Währung wird länger dauern, als letzter Unterrichtstag: 22. Dezember, erster Unterrichtstag: 3. Januar 2018)
  • Frühlingsferien: 29. März 2018 - 3. April 2018
  • Lange Wochenenden können ebenfalls gezählt werden, was bedeutet, dass der Feiertag freitags oder montags oder donnerstags oder mittwochs wie 3 oder bis zu 4 Tage fällt. Hier sind die langen Wochenenden:
  • 23. Oktober Nationalfeiertag: 21. bis 23. Oktober. (Samstag, Sonntag, Montag)
  • Weihnachten: 23. bis 26. Dezember. (Samstag, Sonntag, Montag, Dienstag)
  • Neujahr: 30. Dezember - 1. Januar (Samstag, Sonntag, Montag)
  • 15. März Nationalfeiertag: 15.-18. März. (Donnerstags, freitags, samstags, sonntags)
  • Großer Freitag und Ostern: 30. März - 2. April (Freitag, Samstag, Sonntag, Montag)
  • Arbeitsferien: 28. April - 1. Mai (Samstag, Sonntag, Montag, Dienstag)
  • Freitag: 19. bis 21. Mai. (Samstag, Sonntag, Montag)
  • Natürlich gibt es eine Kehrseite, wenn es länger als eine Woche oder zwei Samstagsarbeitstage ist:
  • 10. März (dann wird der Ruhetag am 16. März berechnet)
  • 21. April (Wir arbeiten hier am 30. April, der dem Maifeiertag vorausgeht und auf einen Montag fällt, und tauschen dies aus.)
  • Die Schule läuft offiziell bis Freitag, den 15. Juni 2018. Handbücher oder private Einrichtungen können auch ihre öffentlichen Unterrichtspausen ändern, der Betreuer entscheidet, ob dies erforderlich ist und auch in den Freitagspausen).
  • Festliche Vorbereitungen
  • Die Winterpause mit mehr Kindern ist wirklich cool
  • Was tun mit Ovis Kids im Sommer?
  • Video: GTÜ-Imagefilm: Gemeinsam mehr erreichen (November 2020).