Andere

Magenverstimmung im Kind


Magen, Magengeschwür und Durchfall werden als Magengeschwüre bezeichnet und sind meistens Entzündungen des Magens, die durch virale oder bakterielle Infektionen verursacht werden.

Magenverstimmung im Kind

Magenverstimmung ist eine häufige Erkrankung bei Kindern und kann durch den Verzehr abgestandener, übermäßig verdaulicher oder verdorbener Lebensmittel verursacht werden. Es kommt auch häufiger bei kleinen Kindern vor, weil der Magensäurespiegel bei Kindern niedriger ist als bei Erwachsenen, was zu einer geringeren Magenüberlastung führt. Infektionen durch Verschlucken oder andere Krankheitserreger führen in diesen Fällen zu Entzündungen.

Symptome einer Magenverstimmung

Plötzlicher Beginn ist Appetitlosigkeit, Bauchschmerzen, Blähungen, Unwohlsein, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall. Wenn eine Infektion die Ursache für Magenverstimmung ist, kann auch Fieber vorhanden sein.

Behandlung von Magenverstimmung

Was auch immer die Ursache der Krankheit ist, wir müssen es genauso machen. Normalerweise besteht keine Notwendigkeit, das Erbrechen zu lindern, da dies ein Reflex ist, der dem Kind hilft, verbranntes Essen loszuwerden. Im Falle einer Virusinfektion ist es das Wichtigste, dies zu tun. Warten Sie nach Beendigung des Erbrechens einige Minuten und gießen Sie das Kind dann langsam alle 10 Minuten mit einem Schluck Wasser, gekühltes Obst oder Tee. Aufgrund der Ionen ist es ratsam, Zucker, Salz und Flüssigkeit gleichzeitig zu verabreichen, was gut für das Füttern der Rübe und das Trinken des zuckerhaltigen Tees ist. Eitrige Kapseln mit oraler Flüssigkeit können auch in einer Apotheke gekauft werden. Wie streng eine Diät ist, ist geteilt, aber es ist üblich, Kindern für ein paar Tage keine kleine Menge Milch zu geben. Auch wenn Sie keine sehr strenge Diät einhalten, sollten Sie inkrementelle Lebensmittel wie Nahrungsmittel für Magen und Darm meiden. Lassen Sie uns wissen, wann sie durchkommen und was sie essen. "Du kannst essen, du musst trinken!"
- Erbrechen, Durchfall: Was hat das Krankenhaus gerettet
- Symptome der Magengrippe
- Ursachen und Behandlung von Magengeschwüren